Michael Boros

 

Michael Boros

Tenorhorn, Horn, Posaune, Tuba, Ensembles, Bläserklasse
 
Imagefilm Michael Boros
 
 




















 

 

Ausbildung
Konzertfach - 1. Diplomprüfung - Hauptstudiengang Posaune Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt 2015
Instrumental und Gesangspädagogik Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt 2016
Konzertfach - 2. Diplomprüfung - Hauptstudiengang Posaune Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt 2018
     
Lehrtätigkeit
Blasmusikakadmie "Junior" des BBV 2014 - 2016
Gemeindeverband der Musikschule Steinfeldklang seit 2015
Dozent für tiefes Blech - Jungbläsertage BBV seit 2017
   
Künstlerische Tätigkeit
Substitut im Bühnenorchester des Tonkünstler-Orchesters NÖ    
Substitut beim Polizeiorchester Hamburg    
Wiener Dommusik (Stephansdom)    
Wiener Klang Sinfonietta    
Junge Philharmonie Wien    
Österreich-Koreanische Philharmonie    
Haydnorchester Eisenstadt    
Orchester der Eisenstädter Sommerakademie    
Japanisches Jugendsinfonieorchester    
Orchestermitglied der Opernfestspiele St. Margarethen Don Giovanni 2011
Mitwirkung bei dem Ensemble "Le Balcon" in Paris Michaels Reise um die Erde – Stockhausen  
Mitwirkung bei diversen mährischen Spitzenblaskapellen am Tenorhorn (Legrúti, Podlužanka...)    
9er Blech (böhmisch / mährische Blasmusik)    
Good News and The New Inspirations (Elvis Presley Cover-Band)    
     
Tourneen    
Konzerte unter anderem in Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Italien, Ungarn, Spanien, Polen, Frankreich, China...    
     
Fortbildungen    
Unterricht / Meisterkurse bei: Jonas Bylund, Dietmar Küblböck, Dave Taylor, Frederic Belli, Ercole Nisini, Carsten Svanberg, Olaf Krumpfer, Paul Halwax, Wolfgang Gastager, Erik Heinzl, Nicolas Naudo, Mark Gaal, Massimo la Rosa, Ian Bousfield,...  
     
     
 

 

 

Gerhard Cernek

Direktor Mag. Gerhard Cernek

Musikschulleitung, Trompete, Flügelhorn, Horn, Ensembles
 
Kontakt:
+43 664 8319060
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Imagefilm Gerhard Cernek

Ausbildung
Instrumental und Gesangspädagogik,
1. Diplom Prüfung
Hauptfachlehrer: Mag. Alois Loidl
J. Haydn Konservatorium Eisentadt, Österreich 1989
Diplomprüfung, Hauptfach „Jazz-Trompete“
Hauptfachlehrer: Robert Politzer
Konservatorium der Stadt Wien, Österreich 1994
Instrumental und Gesangspädagogik, 2. Diplom Prüfung
Hauptfachlehrer: o.H.Prof. Hans Peter Schuh
Diplomarbeit (Betreuung o.H. Prof. Franz Kerschbaumer)
Musikhochschule Graz, Österreich

Tower of Power
1997
Master of Fine Arts, Trumpet Performance
Major Professor: Alfred J. Lang
University of California, Irvine, U.S.A. 1998
Leiterakademie - Musikschulmanagement Niederösterreich Donauuniversität Krems 2013 - 2014
     
Lehrtätigkeit
Musikschulen Pottendorf, Hornstein, Neufeld, Wimpassing 1987 - 1997
Lehrassistent für Prof. Ray Linda Brown, University of California Irvine, Lehrfach „History of Jazz“ 1997
Lehrassistent für Prof. James Newton, University of California Irvine, Lehrfach „Miles Davis“ 1998
University of California, Irvine – Mentor für „UCI ArtsBridge“ Studenten 1998 - 2000
Private Lehrtätigkeit in Los Angeles 1997 - 2001
Musikschule Ebreichsdorf 2007 - 2008
Musikschulverband Leitha- Steinfeldgemeinden 2008 - 2012
Musikschule Wiener Neudorf 2009 - 2011
Musikschule Pottendorf 2010 - 2014
Musikschule Mannersdorf   2014 - 2016
Musikschule Steinfeldklang   seit 2015
Musik- und Kunstschulenmanagement NÖ Registerproben (Trompeten) Jugenjazzorchester 2017 - 2020
     
Wettbewerbe
Bundeswettbewerb, Leoben - Jugend musiziert 2. Platz 1988
UC, Irvine - Concerto Competition 1. Platz 1998
     
Künstlerische Tätigkeit
Orchester & Bands    
Militärmusik Burgenland Dirigent: Obstl. Rudolf Schrumpf 1986 - 1987
Josef Haydn Orchester Dirigent: Wolfgang Lentsch 1992 - 1996
Swingtime Big Band Musikalischer Leiter: Anton Jagitsch 1991 - 2005
Vienna Conservatory Orchestra Musikalische Leitung: Karl Grell 1992
Duke Ellington Reminisce Big Band (Österreich) Musikalischer Leiter: Bill Dobbins 1993
Pacific Symphony Institute Orchestra (Costa Mesa, Kalifornien) Dirigentin: Elizabeth Stoyanovich 1997 - 1999
Pacific Symphony Orchestra(Costa Mesa, Kalifornien) Dirigent: Carl St. Clair 1998 - 1999
Tom Kubis Big Band (Los Angeles, Kalifornien) Musikalischer Leiter: Tom Kubis 1998 - 2001
Ted Evans Big Band (Österreich) Musikalischer Leiter: Teddy Ehrenreich 2002
Burgenland Gebläse Musikalischer Leiter: Hans Hausl 2007
Stadtteather Baden Dirigent: J. Preznik, O. Ostermann seit 2011
     
Nationale Tourneen (USA)
Guy Lombardo’s Royal Canadians Columbia Artists Management Inc. 1999
The Inkspots Columbia Artists Management Inc. 1999
Ken Peplowski Columbia Artists Management Inc. 1999
Cab Calloway’s Legacy of Swing (feat. Chris Calloway) Columbia Artists Management Inc. 2001
The New Custer Brass Band Musikalische Leitung: Steve Charpie 2001
     
Kreuzfahrt Linien
Norwegian Cruise Line Show Band: MS Norwegian Star 2001 - 2002
Carnival Cruise Lines Show Band/Orchestermusiker 2003 - 2006
  Musikalischer Direktor 2006 - 2009
     
Broadway Shows
Sweet Charity Irvine Barclay Theatre 1997
Gypsy Robert Foster Theatre, Culver City 1998
Assassin Village Theatre, Irvine 1998
Joseph Torrance Performing Arts Center 1999
Oklahoma Irvine Barclay Theatre 1999
Company Pierson Playhouse, Pacific Palisades 2001
Mame The Grove Theatre, Upland 2001
The Phantom Of The Opera Santa Ana, Performing Arts Center 2002
Zustände wie im alten Rom Musikschulmangement NÖ 2011

 

Sylvia Berger

Mag. Sylvia Berger

 
 
 
 
Ausbildung
Instrumental- und Gesangspädagogik
1. und 2. Diplomprüfung Hauptfach: Klavier
Universität für Musik und Kunst Wien  
Instrumental- und Gesangspädagogik
1. Diplomprüfung Hauptfach: Gesang
Universität für Musik und Kunst Wien  
     
Lehrtätigkeit    
Musikschule Lichtenwörth   2008 - 2012
Musikschule Steinfeldklang   seit 2016
     
Künstlerische Tätigkeit    
Mitwirkung im Musical „Sound of Music“ als Luise  Bühne Baden 1992
Mitwirkung in der Wiener Staats- und Volksoper 
Christmas in Vienna, etc.
  1989 - 1998
Gumpoldskirchner Spatzen Konzerttourneen in Japan etc. 1989 - 1998
     
Wettbewerbe    
Nachwuchsbwettbewerb Mödling - Klavier 2. Preis 1995
Prima La Musica - Gesang 2. Preis 1997
     
Über mich    
Ich begann mit 9 Jahren Klavier zu spielen. Sehr schnell wurde mir klar dass alles im Zusammenhang mit diesem Instrument leicht ging und enorm viel Spaß machte. So übte ich sehr viel und spielte bei Wettbewerben und Konzerten. Ich absolvierte mein Studium und beide Diplomprüfungen an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und war auch als Solistin bei den Wiener Tagen der zeitgenössischen Musik, sowie bei Hochzeiten und anderen Anlässen tätig. Ich liebe es meinen Schülern musikalisch und technisch weiter zu helfen und es macht mich glücklich die Fortschritte mitzuerleben. Auch begleite ich sie zu Wettbewerben und organisiere viele Vorspielmöglichkeiten. Diese bringen die nötige Motivation die jeweils gesetzten Ziele zu erreichen. Komm auch du und schaue was in dir steckt!

Thomas Dietl

Thomas Dietl

Violine, Viola
Streicherensemble
 
 
 
 

Ausbildung
Instrumental und Gesangspädagogik Franz Schubert Konservatorium  
Instrumental und Gesangspädagogik - 1. Diplomprüfung (Violine) Vienna Konservatorium  
     
Lehrtätigkeit
Vertretung an der Regionalmusikschule Strasshof 2012
Gemeindeverband der Musikschule Steinfeldklang seit 2013
Musikschule Giesshübl seit 2015
   
Künstlerische Tätigkeit
Marchfeldschrammeln Musikalische Leitung: Werner Buchmann seit 2002
Ambassade Orchester Wien Musikalische Leitung: McGregor, Gimenez etc. seit 2004
Franz Lehar Orchester Musikalische Leitung: Marius Burkert seit 2009
Vienna Opera Series Musikalische Leitung: Christian Pollak 2009 - 2010
Substitut Vereinigte Bühnen Wien Musikalische Leitung: Koen Schoots 2012
SteichArt Quartett   2009
 

Lisa Culk

Lisa Culk

Gesang,
Gesangsensemble
 
Imagefilm Lisa Culk
 
 
 
 

Ausbildung
Instrumental und Gesangspädagogik (Gesang Popularmusik)
Hauptfachlehrerinnen: Elfi Aichinger, Patricia Simpson
Schwerpunkt: Elementare Musikpädagogik
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien 2005-2009
     
Lehrtätigkeit
Gesangsunterricht in Wien und Wiener Neustadt seit 2006
Musikkurse für Babys und Kinder in Wiener Neustadt seit 2010
Gemeindeverband der Musikschule Steinfeldklang seit 2012
   
Künstlerische Tätigkeit
Sängerin in div. Jazz- und  Popformationen, musikalische Gestaltung von Hochzeiten u.ä. seit 2001
     
Fortbildungen    
Jazzakademie Zeillern  bei Ines Reiger und Agnes Heginger Zeillern 2005 - 2007
Atem-Stimme-Bewegung Universität für Musik und darstellende Kunst Wien 2006 - 2007
Haltung und Bewegung (Feldenkrais) Universität für Musik und darstellende Kunst Wien 2006 - 2008
Trager® Wahrnehmungs- und Bewegungsschulung Level 1 Seeham seit 2009
Teilnahme an Gesangs- und EMP-Symposien Wien, Kärnten 2010 - 2015
     
„Je besser du deine Stimme kennst und je mehr du sie verwendest, desto besser kannst du beim Singen genau das ausdrücken, was du möchtest.“
Mit individuellen Übungen möchte ich meinen SchülerInnen das nötige Handwerkszeug mitgeben, damit sie ihre Stimme ausdrucksstark, gesund und vielfältig einsetzen können.
Sowohl konzentriertes Arbeiten, als auch viel Freude und Humor finden in jeder meiner Stunden Platz.
 

Christina Cernek

Christina Cernek

Blockflöte
Ensemble
 
Imagefilm Christina Cernek
 
 

Ausbildung
IGP - Hauptfach: Blockflöte, Schwerpunkt: M. Früherziehung J.M. Hauer Konservatorium  
Konzertfach - Künstlerische Diplomprüfung (Blockflöte) J.M. Hauer Konservatorium  
     
Lehrtätigkeit
Musikschule Lichtenwörth 1995 - 2012
Gemeindeverband der Musikschule Steinfeldklang seit 2012
   
   
Fortbildungen
Sommerakademie für Alte Musik Innsbruck 1995 - 1998
Blockflöten-Meisterkurse bei H.M. Linde, Michael Schneider, Michael Posch  
     
Künstlerische Tätigkeit
Blockflötenensemble Flauto vivo musikal. Leitung: Elfriede Schröck, Christina Cernek 2002 - 2007
Wiener Neustädter Instrumentalisten musikal. Leitung: Walter Sengstschmid, Michael Salamon 1997 - 2006
Gemischtes Ensemble Holz-und Saitenklang Musikalische Leiterin: Christina Cernek seit 2015
   
Über mich
Seit früher Kindheit gab es immer viel Hausmusik mit meiner Familie. Das weckte bei mir schon als Mädchen die Begeisterung für Musik.
Freude und Begeisterung an der Musik und am gemeinsamen Musizieren möchte ich in meinem Unterricht von Anfang an schon bei den ganz Kleinen wecken.

Eva Feimer

Eva Feimer

Klavier
Musikalische Früherziehung
 
 
 
 

Ausbildung
Jazzklavier - Diplom Konservatorium der Stadt Wien 1990
     
Lehrtätigkeit
Musikschule Sollenau 1988 - 2012
Gemeindeverband der Musikschule Stienfeldklang seit 2012
 
Künstlerische Tätigkeit
Diverse Bands, wie „Samt“, „Big Jay und die GPÖ“, „Gemischter Satz“, „BASIX“,…. seit  2005
Sigrid Hauser Soloprogramm „Sex and the Sigrid“   2011 - 2013
Marion Dimali, Kabarett in der Drachengasse Regie: Michael Niavarani 1996 - 1997
Dolores Schmidingers  Kabarett “Nackte Matrone 2 ½“ Regie: Harald Posch 1994 - 1995
„Tietzes“ Kabarettshow Tourneen in Deutschland, Schweiz, Österreich 1990 - 1992
Tourneen mit Nicole und Andy Borg Tourneen in Deutschland und Österreich 1988 - 1990
Viktor Gernots  Band “Animalhouse”   1988 - 1990
Diverse Fernsehauftritte, Theaterarrangements und –engagements, Jazz- und Rockformationen 1982 - 1998
 
Über mich
Aus einer musikalischen Familie stammend, habe ich, wie meine Brüder auch, Klavier gelernt.
Nach der Matura am Musik-BORG habe ich Jazzklavier am Konservatorium der Stadt Wien studiert.
Weil mein ganzes Leben von Musik begleitet wird, möchte ich diese Freude am Musizieren weitergeben.

Melanie Fleck

Melanie Fleck

Gesang
Gesangsensemble
Musikalische Früherziehung
 
 
 

Ausbildung
Studium IGP-­Jazz-Gesang (Fr. Mag. Ines Reiger, Schwerpunkt Klavier bei Albert Reifert)  Franz Schubert Konservatorium Wien 2000 -­ 2003
Studium Singschulpädagogik­ (Abschluss mit Bachelor, Hauptfach Gesang bei Christiane Fischer. Schwerpunkt: Das Elementare Musiktheater) Konservatorium Wien Privatuniversität 2009 -­ 2013
Fortbildung Sing.Klasse in 9 Modulen mit Mmag. Amira El­Hamalawi, Christiane Fischer, Gabriela Gerold, Johann Bucher   2008­ - 2009
Seminare    
Seminare bei Aja Zischg (Gesang), Agnes Heginger (Gesang), Sörg Seidl (Gesang), Gerhard Reiter (Percussion), Stefan Maass (Percussion), Robert Kreutzer (Atmung und Stütze), Manuela Widmer (Das Elementare Musiktheater), Michel Widmer (Clowns), Malte Heygster (Solmisation), …  
 
Lehrtätigkeit
   
Projekte
„Richard Filz ́ Geräuschkünstler“: Jeunesse Tournee 2000 und 2001 gemeinsam mit Marko Simsa („Das Küchentrommelkonzert“ 2000-­2003) und Konzerte mit Mnozil Brass („Trawumm“ 2001, 2003)  
 
     
Künstlerische Tätigkeit
Sängerin in verschiedenen Projekten: Staff, Soundkist`n, De Luxe, Artett, Mika ́s Dream. Die Chiller, Die Weddinggirls, Bar-­Jazz mit Alexander Sieber, Melange Vokal, Cum Anima, Bigbands…  
   
Veröffentlichungen mit Melanie Fleck:
CD „Kraut und Rüben“ 1999
CD „Das Küchentrommelkonzert“ 2001
Buch „Vocal Percussion 1“
Buch „Vocal Percussion 2 – latin“
Buch „Vocal Percussion 3 – beatboxing“
„Lotusblumen CD“, Musik für Menschenrechte 2005

Thomas Gaspar

Thomas Gaspar

Saxophon, Klarinette
Holzbläserensemble
 
Imagefilm Thomas Gaspar
 
 
 

Ausbildung
Jazz-Saxophon - Künstlerische Diplomprüfung Konservatorium der Stadt Wien 2001
Jazz-Saxophon J. M. Hauer Konservatorium Wr. Neustadt  
Instrumental und Gesangspädagogik - Jazz und Popularmusik Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt 2004
     
Lehrtätigkeit
Private Musikschule Zurndorf 2001 - 2005
Musikschule Lichtenwörth 2002 - 2012
Zentralmusikschule Eisenstadt 2008 - 2014
Gemeindeverband der Musikschule Steinfeldklang seit 2012
Musikschule Neunkirchen seit 2015
   
Künstlerische Tätigkeit
Militärmusik Burgenland Musikalische Leitung: Obstlt. Rudolf Schrumpf 1991 - 1992
Bärenstark (Tanzband) Musikalische Leitung: Gerhard Bierbaum 1994 - 2010
Original Swingtime Big Band Musikalische Leitung: M. Stoppbacher/R. Pöpperl-B. seit 2002
Broadway Big Band Musikalische Leitung: Gerhard Aflenzer seit 2002
Coconuts Big Band Musikalische Leitung: Gerald Mittermüller seit 2000
....    
     
Tourneen    
Swingtime Big Band (USA, Gran Canaria, Schweiz)
Tanzband Bärenstark (Türkei)    

 

David Loreck

David Loreck

Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Ensembles
Musikkunde
 
 
 

Ausbildung
Instrumental und Gesangspädagogik 1, Konzertfach J. M. Hauer Konservatorium Wr. Neustadt  
Konzertfach E-Gitarre Jazz  J. M. Hauer Konservatorium Wr. Neustadt  
Instrumental und Gesangspädagogik, Bachelor Universität für Musik und darstellende Kunst Wien  
     
Lehrtätigkeit
Gemeindeverband der Musikschule Steinfeldklang seit 2014
Musikschule Deutschkreutz seit 2012
Musikschule Harmony seit 2013
Musikschule Con Anima 2011 - 2013
Volkshochschule Wien Liesing 2008 - 2013
Musikschule Donaustadt Substitut 2012
Musikschule Rudolfsheim-Fünfhaus Substitut 2012
   
Künstlerische Tätigkeit
Musical Produktion "Footloose" Theater im Neukloster 2006
"Eine fremde Erinnerung"  Uraufführung in Wiener Neustadt 2007
Big Band - Manfred Spieß Project Manfred Spieß 2007
„Movin' Reflections“ zeitgenössische Komposition f. Blasorch. und E-Gitarre von Norbert Zehm - NÖ Bläserphilharmonie 2007
"High School Musical" (E-Gitarre) Theater im Neukloster 2008
Big Band Mödling (Beethoven Musikschule) Bernhard Zingler 2010
„ABBA - Mamma Mia remake“ (E-Gitarre) Elisabeth Zeh, Bernhard Zingler 2010
Auftritte in verschiedenen musikalischen Genres und mit diversen Bands und wie Coldsweat, the purple ties, Fusicry, woost project, Zuckerschock.  
   
Unterrichtsphilosophie  
Musik zu hören, zu empfinden und zu erzeugen ist eine Gabe, die in vielerlei Hinsicht gefördert werden kann und soll.
Der Spaß an der Musik steht an erster Stelle, doch beschränkt sich dieser nicht nur auf Töne und Rhythmen.
Musik stellt auch eine zwischenmenschlich- soziale Komponente dar.
So erlernt man durch die Musik eine Art der Kommunikation mit Gleichgesinnten, die manchmal nicht einmal nach Worten verlangt.
Wir lernen auf einander zu hören, zu interagieren und auf einander einzugehen.
Gleichzeitig freuen wir uns über unsere eigene Leistung.
Zuerst erzeugen wir einen Ton, dann verbinden wir damit einen Rhythmus, und schon bald können wir unser erstes Lied spielen.
Der Weg zum ersten Konzert ist geebnet.
Ich freue mich sehr, meine Schüler auf ihrem musikalischen Werdegang zu begleiten.
Ich sehe meine Aufgabe darin, den Spaß an der Musik zu verstärken, mögliche Um-/Irrwege zu vermeiden, und auf die individuellen musikalischen Bedürfnisse einzugehen.
Niemand startet vom selben Punkt weg, deshalb ist es auch wichtig, die allgemein gültigen Grundlagen gelegentlich individuell anzupassen.
Man kann manche Dinge auf verschiedene Art und Weise erlernen.

Silvio Sinzinger

Silvio Sinzinger

Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Ensembles
 
Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Ausbildung
Instrumental und Gesangspädagogik - Hauptfach: E-Gitarre J.M. Hauer Konservatorium  
Konzertfach - Künstlerische Diplomprüfung (E-Gitarre) J.M. Hauer Konservatorium  
     
Lehrtätigkeit
Musikschule Lichtenwörth 2011 - 2012
Gemeindeverband der Musikschule Steinfeldklang seit 2012
ZMS Oberpullendorf 2011 - 2013
   
Künstlerische Tätigkeit
Freedom   seit 2011
Virginia Ernst   seit 2013
The Joshua Trees   seit 2008
Park & Ride   seit 2009
Heigeign   seit 2010
   
Motto
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum (F. Nietzsche).

Mag. Thomas Stockhammer

Mag. Thomas Stockhammer

Schlagwerk
Steirische Harmonika
Schlagwerkensemble
Volksmusikensemble
 
Imagefilm Thomas Stockhammer
 

Ausbildung
Instrumental und Gesangspädagogik I Konservatorium Wien  
Konzertfach mit Diplomprüfung Konservatorium Wien  
Instrumental und Gesangspädagogik II Universität für Musik und darstellende Kunst Wien  
     
Lehrtätigkeit
Musikschule Lichtenwörth 2001 - 2012
Gemeindeverband der Musikschule Steinfeldklang seit 2012
Gemeindeverband der Musikschule Hainfeld seit 2001
   
Künstlerische Tätigkeit
Mundharmonika-Quartett Austria  www.muha.at seit 1993
Ständiger Substiut bei:    
Wiener Philharmoniker, Staatsoper Wien, Volksoper Wien, Wiener Opernballorchester, Volksoper Symphonie Orchester Wien, Bühnenorchester der Wiener Staatsoper, Wiener Kammerorchester, Wiener Johann Strauss Orchester, Neue Oper Wien, Mozarteum-Orchester Salzburg...
10 Jahre Kapellmeister der Stadtkapelle Laakirchen (Oberösterreich)  
 
Publikationen    
"aufSpiel" - Das Buch für Einsteiger, Viele neue Lieder und Übungen für steirische Harmonika  
"Quaction" - 15 Konzertstücke für steirische Harmonika  
"Alles Walzer" - 10 Konzertwalzer für steirische Harmonika (inkl. CD)  
"Alles Walzer" - CD 
 
Alle Notenhefte und CD´s sind unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellbar, oder im gut sortierten Notenfachhandel erhältlich.
 
"aufSpiel"
Das Buch für Einsteiger (122 Seiten)

Viele neue Lieder und Übungen für steirische Harmonika

In Notenschrift oder Griffschrift inkl. CD

Durchstarter – Fingaknaxa – Rundling – Zacki Zacki – Oh Apfelbaum – Wunderlandler – Megafega – Aufquetscher – Ai Polka – Göttin – Springinkerl...

Als kleinen Bonus sind auch die schönsten Weihnachtslieder eingearbeitet.

Notenheft "aufSpiel": Euro 24,-- 
 
"Quaction" Notenheft
15 Konzertstücke für steirische Harmonika (92 Seiten)

Solos und Duette von Herbert Pixner und Leitn Toni

In Notenschrift und Griffschrift inkl. CD

Leit´n Alm Polka – Katrin Boarischer – Alpler-Polka – Fiaker Boarischer – Unterlercher Landler – Diplom Landler – Zieharmonika Landler – In Leitn Toni seiner – Gruß an Fuschl – Vierteljahrhundert Dreiviertler – Der geht eini – Schnapseinbringer – Sternlehen Walzer – Der Schneidige – In Schindlschneider Seppn seiner

Notenheft "Quaction": Euro 22,--
 
"Alles Walzer" Notenheft
10 Konzertwalzer für steirische Harmonika (50 Seiten)

In Griffschrift und Notenschrift inkl. CD

Hallodri – Reblauser – Lauscher – Zuckergoscherl – Staubiger – Strawanzer – Haftlmacher – Gspusi – Herzbinkerl – L`amour Hatscher

Notenheft "Alles Walzer": Euro 20,—
 
"Alles Walzer" CD
Hallodri – Reblauser – Lauscher – Zuckergoscherl – Staubiger – Strawanzer – Haftlmacher – Gspusi – Herzbinkerl – L`amour Hatscher

CD Alles Walzer: Euro 14,--


Als kleinen Höreindruck vom neuen Notenbuch "Alles Walzer" gibts auch hier einen Link: https://www.youtube.com/watch?v=Qq4lBJbJq98 

 

Anita Vockner

Anita Vockner

 

Klavier
Korrepetition
 
 
 

Ausbildung
Instrumental und Gesangspädagogik - Hauptfach: Klavier J.M. Hauer Konservatorium 1998
Konzertfach - Künstlerische Diplomprüfung J.M. Hauer Konservatorium 2002
     
Lehrtätigkeit
Musikschule Lichtenwörth 1995 -2012
Gemeindeverband der Musikschule Steinfeldklang seit 2012
   
Künstlerische Tätigkeit  
New Spirits (Gospel und Popchor - Bad Deutsch Altenburg) - Musikalische Leitung seit 2000
Hainburger Singkreis seit 2000