Am Montag, den 14. Oktober fand im Pfarrsaal Sollenau unser Klassenabend statt. Da wir dort seit kurzem auch ein akustisches Klavier haben dürfen, ist das für alle kleinen und großen Pianisten eine besondere Möglichkeit sich zu präsentieren. Der Fokus lag dieses Mal auf dem Nachwuchs. Die jüngste Pianistin war drei Jahre alt und einige hatten auch erst 3 oder 4 Klavierstunden. Um so größer war die Freude schon vorspielen zu dürfen. Der zweite Schwerpunkt lag auf dem gemeinsamen Musizieren. Einige wirklich eindrucksvolle Stücke zu vier Händen wurden von 3 Paaren vorgetragen. Im Mittelpunkt stand hier das aufeinander hören und ich war ganz begeistert wie gut sie das, auch in der Vorführsituation schon geschafft haben. Natürlich gab es auch ganz tolle Solostücke unter anderem von Mozart, Diabelli und Edvard Grieg. Auch Gäste der Klavierklasse von Anita Vockner durften wir zu diesem Event begrüßen. Ich freue mich auf die weitere gemeinsame Zeit mit viel Musik und Freude auf den Tasten!

Herzlich, Sylvia Berger