31. Jänner 2019 Talentekonzert im Sollenauer Grünzweigzentrum


Am 31. Jänner 2019 war es wieder so weit! Viele junge Musiker freuten sich ihr Können beim Konzert "Junge Talente stellen sich vor" präsentieren zu dürfen. Darunter auch 11 Teilnehmer des NÖ Landeswettbewerbs Prima La Musica. Wir freuen uns, dass alle jungen Künstler die Chance als Vorbereitungskonzert nutzten und mit wirklich hervorragende Preisen belohnt wurden.
Hier geht´s zu den Ergebnissen der MS Steinfeldklang beim Jugendwettbewerb Prima La Musica 2019!

Hier geht´s zu den Fotos von Jochen Jedlicka!

Ein Talentekonzert im wahrsten Sinne des Wortes!
Beim viel angekündigten Talentekonzert am 31. Jänner präsentierten sich nicht nur unsere Wettbewerbskinder von ihrer besten Seite. Die große Anzahl an Wettbewerbsteilnehmern war sicherlich einzigartig in der Geschichte der Musikschule Steinfeldklang. 
Eröffnet wurde das Konzert von einem unserer Blechbläserensembles unter der Leitung von Michael Boros. Das Programm war sehr abwechslungsreich. Von gefühlvollen langsamen Stücken zum „Träumen“ über wilde und feurige Werke zum „Wiedererwachen“ bis hin zu modernen Kompositionen von Allen Vizzutti und anderen, war alles dabei. Großes Augenmerk wurde auf den Ausdruck und die richtige musikalische Umsetzung der Werke gelegt, was allen bestens gelang. Besonders war auch, dass fast alle Künstler ihr vollständiges Programm schon einen Monat vor dem Landeswettbewerb Prima La Musica fertig vorbereitet hatten und präsentieren konnten. Das Feedback war großartig. Unter anderem sagte ein Besucher: „Wenn man die Augen geschlossen hat, dachte man da spielen Profis“. 
Ein Kompliment welches wir nicht nur an die Wettbewerbsteilnehmer weiterleiten, sondern auch an die zahlreichen SchülerInnen, welche Woche für Woche mit großen Einsatz zu den unterschiedlichsten Ensembleproben kommen. Das Klarinetten Ensemble von Thomas Gaspar zeigte, dass man nicht unbedingt zu einem Wettbewerb fahren muss um dem Publikum ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. 
 
Es freute uns ganz besonders, dass alle drei Bürgermeister und zahlreiche Gemeinderäte der Verbandsgemeinden bei diesem Konzert anwesend waren und somit einmal mehr ihr Interesse am Kulturleben hervorgehoben haben. Auch das Musikschulmanagement NÖ und Fachleute, wie zum Beispiel Toni Gisler (ehemaliger Korrepetitor des Wiener Burgtheaters) konnten wir als Gäste begrüßen. In diesem besonderen Rahmen wurde auch die Pensionierung unseres langjährigen Kollegen Robert Blaha (Klavierlehrer an der Musikschule Steinfeldklang) bekanntgegeben und gefeiert.

Mag. Sylvia Berger, Mag. Gerhard Cernek