1. Preis beim Bundeswettbewerb in St. Pölten für Nicolas Schöniger (Trpt)

Musikschule Steinfeldklang jetzt auf FACEBOOK - wir freuen uns über Eure "Likes"!!!
 

Großes Staunen zeigte die Jury beim Bundeswettbewerb Prima La Musica am 28. Mai 2017 über die Programmpunkte von Nicolas Schöniger (13). Das Trompetenkonzert von Joseph Haydn oder jenes von Alexander Arutjunjan gehören sicherlich zum Standardrepertoire für Trompete, jedoch nicht in der Altersgruppe II, sondern viel mehr zur Literatur von Orchesterprobespielen oder Diplomprüfungen. Umso überzeugter vergaben die fachkundigen Juroren einen 1. Preis für den Schüler der MS Steinfeldklang (Klasse Mag. Gerhard Cernek), denn seine unglaubliche Klangfülle und souveräne Technik ließen keine Zweifel: die Stücke waren nicht nur hervorragend interpretiert, sondern auch ein Vorgeschmack auf eine mögliche berufliche Karriere. Am Klavier wurde Nicolas von Stefan Lechner (MS Leitha-Steinfeld-Gemeinden) begleitet.