Willkommen in der Musikschule Steinfeldklang

Erfolgreicher Start ins Schuljahr 2018/19! Ein paar Plätze sind noch frei:

Tuba, Tenorhorn, Posaune
Elementare Musikpädagogik
Musikkurs für Babys und Kleinkinder
 

Rückblicke - Veranstaltungen

Rückblicke und Fotos vergangener Veranstaltungen finden Sie auf unserer Archiv-Seite!

Musikschulkosten im Rahmen der Kinderbetreuungskosten steuerlich absetzbar

Musikschulkosten sind ab der Steuererklärung 2012 bzw. ArbeitnehmerInnenveranlagung 2012 im Rahmen der Kinderbetreuungkosten steuerlich abschreibbar, wohlgemerkt aber nur bis zu jenem Kalenderjahr, in dem das Kind den 10. Geburtstag feiert (d.h. der Steuervorteil gilt für das Arbeitsjahr 2012 für alle ab 1.1.2002 geborenen Kinder).

Weiterlesen: Musikschulkosten im Rahmen der Kinderbetreuungskosten steuerlich absetzbar

Erwachsenenregelung

Da das Land NÖ seit geraumer Zeit ausschließlich Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 24. Lebensjahr subventioniert, ist es uns derzeit leider nicht möglich, Neuanmeldungen für Erwachsene entgegenzunehmen. 

Prima La Musica 2018

Vasia Belia - Junge Sängerin bei Prima la Musica


Am 4. März 2018 war es endlich soweit: Vasia Belia, Gesangsschülerin von Lisa Culk in Sollenau, nahm beim Landeswettbewerb von Prima la Musica in St. Pölten teil. Was für eine spannende Erfahrung für die 8-jährige Sängerin, die schon seit ihrem 5. Lebensjahr Gesangs- und Klavierunterricht in der Musikschule Steinfeldklang erhält. Hat Vasia letztes Jahr noch beim Abschlusskonzert mit der Musikschulband „The Real Kids“ das Grünzweigzentrum gerockt, so hat sie sich dieses Jahr voll auf die Einstudierung ihres Programms für den Wettbewerb konzentriert. Dazu gehören jede Menge Stimmübungen, Text lernen und natürlich Auftrittstraining. So hat Vasia in diesem Schuljahr mit viel Eifer bei unzähligen Veranstaltungen in der Musikschule und in den Gemeinden Sollenau und Felixdorf mitgewirkt – Solo und auch im Gesangstrio mit ihren Freundinnen.

Am Tag des Wettbewerbs war die Aufregung natürlich groß. Bepackt mit ihrem Glücksbringer-Einhorn, dem Einsing-Ball und einem fabelhaften Kleid, konnte aber nichts schiefgehen. Und so war es auch: Vasia fühlte sich auf der Wettbewerbsbühne gleich wohl und präsentierte ihre Lieder sicher vor der Jury. Besonders einfühlsam begleitet wurde sie am Klavier von Stefanie Novotny, unserer Korrepetitorin und Lehrkraft für Querflöte. Auf die Frage was ihr am Besten gefallen hat, erzählt Vasia: „Es war alles toll: das Singen auf der schönen Bühne und was die Jury zu mir gesagt hat.“ Die Jury lobte sie für ihre besonders musikalische Darbietung und verlieh ihr einen 2. Preis. Wir gratulieren dir ganz herzlich, liebe Vasia!

Lisa Culk


 

Linda Berger – junge Pianistin bei Prima la Musica hat einen 1. Preis mit Auszeichnung erspielt!
 




Linda ist jetzt 7 Jahre und spielt seit ihrem 6. Lebensjahr mit Begeisterung Klavier. Am 8. März durfte sie beim Landeswettbewerb Prima la musica dabei sein. Es war eine spannende Zeit und rückblickend kann ich nur sagen: Der Aufwand hat sich wirklich gelohnt. Linda hat sich voller Freude am Klavier präsentiert und es ist ihr alles gelungen. Die Jury lobte ihre Musikalität und Leichtigkeit beim Spielen und sagte: „Bei dir schaut das Klavierspielen so einfach aus.“ Obwohl das Programm sehr anspruchsvoll war.
 
Danach wurde in der Zeit bis zur Preisverleihung gemalt und voller Freude durch das Festspielhaus getanzt. Es war herzerwärmend das anzuschauen. Auf die Frage ob sie das nächstes Jahr wieder machen würde, sagte sie: „ ja natürlich!“
 
Wenn man beobachtet welche Auswirkungen so ein Erfolg auf das Selbstbewusstsein hat, wünscht man das auch jedem anderen Kind. Es erfordert nicht stundenlanges Üben, sondern nur eine gewisse Regelmäßigkeit.
 
Da ich nicht nur Lehrerin, sondern auch Mutter bin, weiß ich dass es nicht immer so einfach ist die Kinder zu motivieren. Aber es gibt ein paar gute Möglichkeiten wie auch Sie als Eltern Ihre Kinder dabei unterstützen können. Zu diesem Thema wird es im Herbst bei uns in der Musikschule einen kleinen Workshop geben der sich speziell an Eltern richtet die ihre Kinder in diese Richtung fördern wollen. 

Sylvia Berger

Blockflötentag in Eisenstadt

Unter dem Motto BaROCK it! fand der heurige Blockflötentag in Eisenstadt statt. Hier einige Fotos!
Fünf Blockflötenschüler der Musikschule Steinfeldklang waren mit ihrer Lehrerin Christina Cernek vertreten. Beim abschließenden Konzert im Kulturzentrum wurde mit viel Freude vom Subkontrabaß bis zur Sopranino- Blockflöte vom Anfänger bis zu Studierenden und Lehrenden im Blockflötenorchester bzw Gruppen musiziert. Von der Rock Pop Blockband mit den E- Blockflöten hin zur Rock Party der jüngsten Blockflötisten, von G.F.Händel bis zuThriller von M.Jackson war stilistisch alles vertreten. Es gab sogar eine Uraufführung des Blockflöten Orchestestücks "Hidden Bugs" komponiert von Angelica Castello.
Einmal mehr wurde die musikalisch große Bandbreite der Blockflöten mit Begeisterung dargeboten. 

Christina Cernek

 

2. März 2017 Prima La Musica - Landeswettbewerb St. Pölten

Der niederösterreichische Landeswettbewerb Prima La Musica ist mit seinen jährlich über 1.000 TeilnehmerInnen aus zahlreichen Musikschulen des Landes wohl eine der bedeutendsten Veranstaltungen im niederösterreichischen Musikschulwesen.


 
Die Musikschule Steinfeldklang war heuer durch Alexandra Spitzer (2. Preis Altersgruppe B), Julio Kastner (1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg, AG B), Jakob Kastner (1. Preis – AG II) und Nicolas Schöniger (1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb) vertreten.
 
Für Trompetenlehrer Mag. Gerhard Cernek war der Erfolg der bereits „wettbewerbserfahrenen“ Jungs nahezu vorprogrammiert. Besonders hervorzuheben ist jedoch die Leistung von Alexandra Spitzer, welche sich nach nur 17 Monaten „Lehrzeit“ der Fachkundigen Jury stellte und nach acht Minuten Vorspielzeit mit drei verschiedenen Stilrichtungen einen souveränen 2. Preis erreichte. 

Erfolgreicher "Bronze" Musikkunde Kurs

Unser Musikkunde Kurs „Bronze“ hat in der letzten Schulwoche des Wintersemesters 2016/17 mit einer Abschlussprüfung geendet. Diese ist ein Teil der Übertrittsprüfung von der Unterstufe in die Mittelstufe.
Ich freue mich sehr, wenn sich Schüler auch über das Instrument hinaus mit Musik beschäftigen, mit der Übertrittsprüfung ein klares Ziel verfolgen und mit Fleiß Prüfungen absolvieren, die einige Herausforderungen mit sich bringen.
Die Bronze Musikkundekurse in Sollenau und Lichtenwörth sind nun zu Ende, ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Kurse, und das sind die beiden Junior Musikkundekurse, beginnend mit 22.02. in Sollenau und 24.02. in Lichtenwörth.

Achtung! Auf manchen Infoblättern steht in Lichtenwörth der Start mit 17.02. beschrieben, jedoch nehmen wir Rücksicht auf das Faschingsfest der Pfarre und beginnen eine Woche später (24.02.).

Hier noch ein Eindruck der Bronze-Prüfung aus Sollenau, ich bedanke mich bei allen Beteiligten! Das habt ihr toll gemacht!

David Loreck