Musikschule als Nährboden für Künstler und Pädagogen

Dass eine Musikschule viel mehr als nur die "Basics" in Sachen Musikerziehung bieten kann, zeigt uns einmal mehr der Werdegang der gebürtigen Lichtenwörtherin Melanie Fleck. 
Unter ihrem Künstlernamen Mella Fleck veröffentlichte die Vollblutmusikerin am 27. März 2020 ihre erste Single "Rings um mi". Ein großer, professioneller Schritt in Richtung Jazz, Pop und Soul den Fleck bereits als Kind mit der Blockflöte an der Musikschule Lichtenwörth setzte. Doch es blieb nicht bei dem so oft als "zum Anfangen" degradierten Instrument. Neben der Gitarre (Klasse Georg Gruber) und gesammelter Ensembleerfahrung entschied sich das Energiebündel in der damaligen Gesangsklasse von Sheila Edwards einzusteigen. Der Rest ist Geschichte wie sie nur das Leben schreiben kann. 
Getrieben von ihrer Musik besuchte Fleck den musikalischen Zweig im BORG Wr. Neustadt und studierte danach Jazzgesang am Franz Schubert Konservatorium in Wien. 2004 begann sie in ihrem Heimatort Lichtenwörth, wo alles begann, selbst zu unterrichten. Von der kurzen Auszeit, welche sie sich für die Karenz ihrer drei Kinder nahm abgesehen, lehrte die junge Pädagogin Gesang und Musikalische Früherziehung. Obwohl Fleck immer schon den großen Schritt in´s Schowbiz' vor Augen hatte, schafft sie es im Umgang mit ihren SchülerInnen und KollegInnen am Boden der Elementaren Musikpädagogik zu bleiben. 2016 brachte sie sich mit vielen Ideen zur musikalische Geschichte Das verwunschene Schloß ein und inszenierte 2017 gemeinsam mit ihrer Kollegin Eva Feimer den Publikumsliebling Bauer Beck fährt weg. Tausendsasser Fleck ist es immer wichtig ihre Vielseitigkeit hervorzuheben und begann so, gemeinsam mit ihrer Gesangskollegin Lisa Culk, im Juli 2019 mit der Planung der großen Musical Gala, welche vorläufig leider einmal dem "Corona-Blues" zum Opfer fiel. Unter dem Motto "Unsere Kids können mehr als Pop und Musical", setzte Fleck ein Zeichen, indem sie ihre Gesangsschülerin Nina Gruber zum landesweiten Musikwettbewerb prima la musica anmeldete. Das Erfolgsduo kam, sah und siegte. Mit einem 1. Preis mit Auszeichung verewigten sich die beiden in der prima la musica hall of fame. Mella Fleck´s erste Singleauskoppelung findet ihr hier. Es ist schön zu sehen, dass die Lichtenwörther neben Tennis-Ass Dominik Thiem auch in Sachen Musik ihre "Heroes" zu schätzen wissen! Als Musikschuldirektor kann ich nur weitherhin alles Gute für den nächsten Schritt auf der Erfolgsleiter wünschen!

Mag. Gerhard Cernek